Juni 2015 – Am in Europa oder sogar weltweit renommiertesten Animationsfilmfestival in Annecy durfte Paul Bush – Dozent an der Hochschule Luzern, Animation – die Premiere seines Experimentalfilmes „the five minutes museum“ in der Kategorie „international competition“ feiern. Der Film ist fünf Minuten lang und lief im internationalen Wettbewerb. Produziert wurde der Film vom Schattenkabinett (Gerd Gockell, Ted Sieger und Jochen Ehemann).

Auch Adrian Flury (Absolvent der Hochschule Luzern, Animation) konnte in der Kategorie „out of competition“ seinen Film „places i never have been“ zeigen.

Paul Bush - Filmpremiere

 

Auf dem Bild: Paul Bush (Foto von Otto Alder)

 

22. Juli 2015

Schreibe einen Kommentar