Learn how to animate using digital and analogue 2D drawing techniques, 3D CGI, Stop-Motion, or experiment with VFX, 360° and virtual reality. In our modules you will train every aspect of your storytelling skills from traditional 3-act structures all the way to experimental narration.

Liebe Studierende der Hochschule Luzern!

Im Namen des Prix Ars Electronica möchte ich Euch einladen, am diesjährigen internationalen Wettbewerb 2014 teilzunehmen. Der Prix Ars Electronica ist eine der wichtigsten Auszeichnungen für Kreativität und Pioniergeist im digitalen Medienbereich und ist weltweit renommiert und anerkannt.

Für die Kategorie “Computer Animation/Film/VFX” können animierte Kurzfilme, Trailer, visuelle Installationen und Experimentalfilme eingereicht werden. Darüberhinaus können erstmalig auch Tipps und Vorschläge für Nominierungen abgeben werden.

ONLINE-EINREICHSCHLUSS: 07. März 2014
(Die Projekte können ausschließlich online eingereicht werden. Die Einreichung ist kostenlos!)
ONLINE-EINREICHUNG: http://prix.aec.at/
ONLINE-NOMINIERUNG: http://prix.aec.at/nomination

MEHR ÜBER DAS FESTIVAL: http://www.aec.at/prix/de

PREISE:
7 goldene Nicas
Über 60.000 EUR Preisgeld
12 Auszeichnungen
bis zu 70 Anerkennungen

Ich freue mich auf Eure Einreichungen & Nominierungen!
Danke und beste Grüße,
Christoph Einfalt

Prix Ars Electronica 2014 /// Computer Animation/Film/VFX ///
Ars Electronica Linz GmbH
Ars-Electronica-Straße 1
4040 Linz, Austria
Telefon: 0043-732-7272-55
Fax: 0043-732-7272-674
E-Mail: animation@prixars.aec.at

17. February 2014

Leave a Reply