Learn how to animate using digital and analogue 2D drawing techniques, 3D CGI, Stop-Motion, or experiment with VFX, 360° and virtual reality. In our modules you will train every aspect of your storytelling skills from traditional 3-act structures all the way to experimental narration.

Signalis, der Diplomfilm von Adrian Flückiger ist weiterhin erfolgreich unterwegs. An den Jugendfilmtagen Zürich holte er den Publikumspreis, sowie den 3. Platz in der Kategorie “Hochschulen bis 30 Jahre”.

Am Early Melons Student Film Festival in der Slovakei gewann er den Preis für den besten Animationsfilm.

Und im April konnte er auch noch gleich den Publikumspreis (ToonBoom Studio Pro Lizenz) am ReAnimacja Festival in Polen einheimsen.

Des weiteren hat What’s next? von Claudia Röthlin und Adrian Flückiger am Festival Une Nuit trop courte den Grossen Jury Preis von 1000€ gewonnen. In der Laudatio lobten sie den Film mit den Worten “Jamais vu”!

Und zu guter letzt erhielt Tôt ou tard noch zwei weitere Publikumspreise (200€) am Open Student Film Festival Kinogran in Weissrussland und am Camera Animale Festival in Bremen.

26. May 2009

Leave a Reply