Learn how to animate using digital and analogue 2D drawing techniques, 3D CGI, Stop-Motion, or experiment with VFX, 360° and virtual reality. In our modules you will train every aspect of your storytelling skills from traditional 3-act structures all the way to experimental narration.

Der Schweizer Fimpreis 2007 für den besten Animationsfilm, dotiert mit 30’000 SFr., geht an Simon Eltz für seinen Diplomfilm “Wolkenbruch”. Herzliche Gratulation.

Der Publikumspreis im Animationsfilmprogramm ging an Irmgard Walthert und Lynn Gerlach mit ihrem Puppentrick “Mahlzeit”.

Der Nachwuchspreis von Suisse Image wurde an Dennis Furrer für den Zeichentrick “Birdy” vergeben.

Der Schweizer Filmpreis wird vom Eidgenössischen Departement des Innern – vertreten durch das Bundesamt für Kultur – in Partnerschaft mit der Promotionsorganisation SWISS FILMS, SRG SSR idée suisse, den Filmfestivals von Solothurn, Nyon und Locarno und mit Unterstützung von Suissimage/SSA ausgerichtet.

simon eltz filmpreis 07

Simon Eltz

Mahlzeit

Mahlzeit (Puppentrick von Lynn Gerlach und Irmgard Walthert)

25. January 2007

Leave a Reply